Mit dem Dampfzug ins Murgtal

6 2

Foto von Manuel Mader

Die Fahrt beginnt ebenfalls am Karlsruher Hauptbahnhof. In Rastatt verlassen wir das Rheintal entlang der Murg in Richtung Osten und kommen über Kuppenheim und Bad Rotenfels nach Gaggenau und später nach Gernsbach. Weiter fährt der Dampfzug bei Obertsrot am hoch über dem Murgtal thronenden Schloss Eberstein vorbei in das immer enger werdende Tal und erreicht Hilpertsau.

Ab Weisenbach wird der Gebirgsbahncharakter durch zahlreiche Brücken und Tunnels unterstrichen. Besonders sehenswert ist der Tennetschluchtviadukt kurz hinter Langenbrand-Bermersbach, eine der wenigen erhaltenen originalen Steinbrücken. Nach Passieren von Forbach mit seiner charakteristischen Kirche, Raumünzach und Schönmünzach weitet sich das Tal hinter Schwarzenberg und bald wird über Klosterreichenbach der Kurort Baiersbronn, das Ende unserer Dampfzugfahrt, erreicht.

Von hier kann man eine der zahlreichen Wandermöglichkeiten nutzen oder mit der Stadtbahn die wenigen Kilometer über die Steilstrecke nach Freudenstadt fahren. Auch im Murgtal gibt es einen gut ausgebauten Radweg, meist parallel zur Bahn, nach Rastatt.

Suche