Der 4-achsige Schmalspur-Personenwagen 20 am 9.9.2001 in Amstetten.

Er kommt wie viele andere Fahrzeuge von der Appenzeller Bahn in der Schweiz. Zusammen mit den beiden gedeckten Güterwagen Gck 153 und Gck 154 kam er im August 2001, gewissermaßen als Geburtstagsgeschenk zum 100-jährigen Jubiläum zum Alb-Bähnle.

Der Wagen geht bei seinen Drehgestellen auf die Kirchheimer Waggonfabrik und Eisengießerei in Kirchheim/Teck zurück, die die 1875 die Erstausstattung an Fahrzeugen an die schmalspurige Bahn in Appenzell geliefert hatte.

Foto: Daniel Saarbourg

Suche

Information und Anmeldung

Für Reservierungen, Buchung, Sonderfahrten:

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. • Sektion Alb-Bähnle • Heinrich Biro • Drosselweg 13 • 73340 Amstetten • Tel. 07331/7979 oder per Email unter alb-baehnle@uef-dampf.de

Sektionsvorsitzender: Heinrich Biro
Postadresse: UEF "Sektion Alb-Bähnle" • Industriestraße 41 • 73340 Amstetten