Gedeckter Schmalspurgüterwagen Gk 150

Der Gk 150 war der einzige geschlossenen Güterwagen der Säntisbahn.

Er wurde 1912 von der Schweizer Waggonfabrik Schlieren (SWS) geliefert. Die Säntisbahn wurde 1921 von der Appenzeller Bahn (AB) übernommen. Der Gk 150 wurde bei der AB bis in die 70er Jahre im regulären Güterverkehr eingesetzt. Er diente zuletzt in Herisau als Laternenlager. Im Jahre1992 nach Amstetten gekommen, wurde der Wagenkasten als Werbefläche an einen Getränkeabfüller vermietet. Eine weitere Nutzung als Werbewagen ist vorerst geplant.

Foto: 16.5.1999 Daniel Saarbourg

Suche

Information und Anmeldung

Für Reservierungen, Buchung, Sonderfahrten:

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. • Sektion Alb-Bähnle • Heinrich Biro • Drosselweg 13 • 73340 Amstetten • Tel. 07331/7979 oder per Email unter alb-baehnle@uef-dampf.de

Sektionsvorsitzender: Heinrich Biro
Postadresse: UEF "Sektion Alb-Bähnle" • Industriestraße 41 • 73340 Amstetten