Willkommen bei der Lokalbahn Amstetten-Gerstetten


 

Alles rund um unsere Lokalbahn

 

Gleise, Lokomotiven und ihre Waggons - hier werden Sie fündig.

Die über 100 jährige Geschichte der Nebenbahn Amstetten - Gerstetten, die Anreise, Infos zum Zugstieg in die historischen Waggons oder ein wenig zur Organisation der Museumsbahn. Wir hoffen, dass wir auf den nachfolgenden Seiten viele Ihrer Fragen beantworten können.

Und wenn nicht: Melden Sie sich bei uns!


 

 
 
 

Vorschau

Fahrtage des Lokalbahn-Dampfzugs 2020:

Sa 25. April 2020:

Magie-Express übers Ländle in die Nacht hinein
mit dem Dieseltriebwagen T06

Do 21. Mai 2020:

Lokalbahn-Dampfzüge (Christi Himmelfahrt)

Sa 20. Juni 2020:

Kulinarischer Alb-Express (Abfahrt 17.00 Uhr in Amstetten)

So 21. Juni 2020:

Lokalbahn-Dampfzüge

So 19. Juli 2020:

Lokalbahn-Dampfzüge

Sa 15.August 2020:

Lokalbahn-Dampfzüge (Maria Himmelfahrt)

So 20. September 2020:

Lokalbahn-Dampf mit Bahnhofsfest Schalkstetten

So 11. Oktober 2020:

Lokalbahn Saisonende

Sa 5. Dezember 2020

So 6. Dezember 2020

Nikolaus-Dampfsonderzüge ab Gerstetten

Merken Sie sich schon heute diese Termine vor und erleben Sie einen schönen Ausflug auf und über die Schwäbische Alb.


Lokalbahn Info

 


Like us!
Die UEF Lokalbahn gibt es auch bei facebook - Like us!

Rückblick auf den Nikolausdampf

 

Von unseren Fahrgästen haben wir im Dezember sehr viele Rückmeldungen zu unseren Nikolausdampfzügen erhalten. Wir danken für die vielen Fotos und das Lob, aber auch über die konstruktive Kritik, die bei uns immer ein offenes Ohr findet. Stellvertretend für rund 350 erhaltene Fotos zeigen wir eine Aufnahme im Personenwagen 84 476 "Oppeln" mit Knecht Ruprecht und dem Nikolaus.

 

Nikolausdampf 2019

 

Rund 2000 Fahrgäste konnten zum Nikolausdampf 2019 im Zug der Lokalbahn und im bewirtschafteten Lokschuppen begrüßt werden. Die Züge waren schon lange zuvor ausverkauft. Erstmals gab es in Schalkstetten einen Halt für Fotos mit dem Nikolaus und dem Knecht Ruprecht. Die Feuerwehr Schalkstetten bot Glühwein und Kinderpunsch dort an, während im Lokschuppen und Speisewagen auch der Hunger gestillt werden konnte. Musikalisch unterstützte uns wie jedes Jahr der Musikverein Heldenfingen.

 

 

Barrierefreiheit bei der Museumsbahn

 

Sehr geehrte Reisende,

die historischen Bahnfahrzeuge und –anlagen sind aufgrund ihres Alters mit teils über 100 Jahren leider nicht vollständig barrierefrei gestaltet.

Um aber auch mobilitätseingeschränkten Personen oder älteren Menschen mit Gehproblemen die Freude am Museumszug zu ermöglichen, informieren wir Sie hier über unsere Bemühungen eine möglichst weit reichende Barrierefreiheit zu schaffen.

Rollstuhlfahrer bitten wir in jedem Fall um Anmeldung unter Tel. 0151 288 55 000.

"Normale" Rollstühle können wir immer transportieren. Elektro-Rollstühle sind schwerer und breiter und daher schwierig im Transport. Hier müssen wir im Einzelfall entscheiden.


Zugang zu den Bahnsteigen

Alle Bahnsteige der Lokalbahn Amstetten – Gerstetten sind barrierefrei, ohne Treppen oder Stufen erreichbar. Die Wege zu den Bahnhöfen sind teilweise leider nicht befestigt. In Schalkstetten und Waldhausen erfolgt der Bahnsteigzugang über einen grasbewachsenen bzw. geschotterten Weg. An den anderen Lokalbahn-Bahnhöfen sind die Zugangswege geteert oder gepflastert.


Zugang zu den historischen Bahnfahrzeugen

Die Trittstufen der historischen Fahrzeuge weisen folgende Abstände zum Wagenboden auf:

Museumstriebwagen T06:   

3 Stufen

je ca. 30 cm

Plattform-Personenwagen (Spantenwagen):

4 Stufen

je ca. 22 cm

Plattform-Personenwagen (Donnerbüchse):

3 Stufen 

je ca. 30 cm

Zugang-Plattform
Die Zugänge zu den Personenwaggons. Spantenwaggons (links) verfügen über vier Trittstufen. Der Zugang zu den Donnerbüchsen (rechts) erfolgt über drei Trittstufen.

Die Breite der Einstiegstüren beträgt:

Museumstriebwagen T06:  

ca. 66 cm

 

Museumstriebwagen T06 (Ladetür):

ca. 100 cm

 

 

Personen-Waggon (Zugang Plattform):

ca. 65 cm

 

Personen-Waggon (Zugang Abteil):

ca. 65 cm

 

 

Zugang-Abteil
Die Türbreite der Zugänge zu den Waggons beträgt ca. 65 cm.Jeder Lokalbahn-Zug ist mit Begleitpersonal besetzt, dass gerne beim Einstieg behilflich ist und mobilitätseingeschränkte Fahrgäste während der Fahrt betreut.

Rollstuhlfahrer können in den Ladeabteilen des historischen Dampfzuges oder im Museumstriebwagen mitfahren. Hierzu ist es allerdings notwendig, die Rollstühle in die Ladeabteile hineinzuheben. Dies können wir leider nicht bei allen Zugfahrten sicherstellen. Auf jeden Fall sind wir beim Hineinheben der Fahrgäste im Rollstuhl auf die Mithilfe der Begleitperson(en) angewiesen. Bitten melden Sie sich rechtzeitig vor dem gewünschten Fahrtermin bei uns, um alles Notwenige für Ihre Mitfahrt auf der Lokalbahn organisieren zu können.

nach oben


Toiletten und Sanitäranlagen

Im Bahnhof Gerstetten steht neben normalen Toiletten für Damen und Männer eine nach DIN 18024-2 ausgestattete barrierefreie Toilette zur Verfügung. Die Türbreite des Toiletten-Zugangs beträgt 81 cm.


ToilettenToiletten
Die in den historischen Waggons vorhandenen Toiletten sind bauartbedingt leider nur sehr eingeschränkt barrierefrei. Bitte beachten Sie außerdem, dass Kinder im Zug eventuell die Toilette nicht nutzen möchten, da diese, wie früher üblich, eine "Fall-Toilette" mit freiem Blick auf die Gleise ist. Wir bitten Sie daher auch keine sonstigen Abfälle über die Toilette zu entsorgen.

nach oben


Information der Reisenden

An jedem Halt wird der Name des Ortes durch den Zugführer ausgerufen. Darüber hinaus sind für hörbehinderte Personen die Bahnhofnamen gut sichtbar an den Bahnhofsgebäuden angebracht.

Alle Züge der Museumsbahn sind stets mit einem Zugführer (Chef des Zuges, erkennbar am roten Band) und mindestens einem Schaffner begleitet. Alle Betriebspersonale sind bemüht, sich besonders um mobilitätseingeschränkte Reisende zu kümmern.

nach oben


Kostenlose Beförderung in öffentlichen Verkehrsmitteln

Die Züge auf der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betrieben. Nur durch die Fahrgeldeinnahmen ist der Erhalt der Bahnstrecke und der historischen Eisenbahnfahrzeuge möglich.

Es handelt sich bei der Lokalbahn um eine Museumsbahn, also um einen nicht gewinnorientierten Touristikbetrieb und nicht um ein Verkehrsmittel im Sinne des §147 SGB IX.

Vom Land Baden-Württemberg werden keine Ausgleichszahlungen geleistet.
Wir bitten deshalb um Verständnis, dass eine kostenlose Beförderung von Personen gemäß §145 Abs.1 SGB IX in den Zügen der Lokalbahn Amstetten - Gerstetten nicht möglich ist.

Wir bitten Sie herzlich, Ihren Beitrag zum Erhalt der historischen Eisenbahn zu leisten und so die rein ehrenamtliche Arbeit der Vereinsmitglieder zu unterstützen.

Herzlichen Dank!

nach oben


 
 

Verbandstagung 2019 in Meiningen

 

Vom 31.Oktober bis zum 3.November fand im Dampflok-Ausbesserungswerk Meiningen sowie bei der Museumsbahn "Rhön-Zügle" in Fladungen die diesjährige Herbsttagung unseres Dach-Verbandes statt. Der Verband deutscher Museums- und Touristikbahnen (VDMT) ist für die historischen Eisenbahnen eine unverzichtbare Einrichtung.

Für die Lokalbahn war der 1.Vorsitzende Korbinian Fleischer sowie Geschäftsführer Bernd-Matthias Weckler der Schwäbischen Alb-Bahn GmbH vor Ort. Die Schwäbische Alb-Bahn verantwortet den regulären Triebwagenverkehr auf der Lokalbahn.

Suche